Trainingslager 2016

Auch heuer ließen wir uns es nicht nehmen und verbrachten unser Trainingslager wieder am schönen Wörthersee. Dank Heimvorteil gab es beste Trainingsbedingungen, (fast) perfektes Frisbeewetter und 1A Verpflegung und Unterkunft, so dass 30 (!) motivierte Bienen an Technik und Taktik feilen konnten. Der Spaß kam auch nicht zu kurz dank Spikeball, diversen dubiosen Kartenspielen und Co und beim Team-Building Quiz wurde so manches dunkle Geheimnis über die Teamkollegen offenbart. Vielen Dank für eure Motivation und eure Kochkünste, ihr lieben Bienen, an den Atus Fliesen Koller Velden für den großartigen Trainingsplatz und an die Familie Koren, dass sie 30 verrückte Frisbee-Spieler übers Wochenende bei sich beherbergt! DANKE! BRAINS!

trainingslager_2016

Wiener Akademische Meisterschaften 2016

1 Turnier, 3 Teams, 28 Zombees….neuer Rekord!!! Und dazu dann noch ein Sieg in der Pro-Division, ein 4. und ein 8. Platz in der Fun-Division und 2 x Spirit-Sieg, bämaläm…erfolgreiche WAM 2016!

wiener_akademische_meisterschaften_2016

Timmy 2016

Vor einer Woche war es wieder so weit und 11 fleißige Arbeitsbienen machten sich auf den Weg ins schöne Oberösterreich zum traditionellen Timmy Turnier. Unsere Ziele waren hoch gesteckt heuer, wollten wir doch unbedingt unseren wenig ruhmreichen 20. Platz vom letzten Jahr ausbesseren.

In der Poolphase warteten dann gleich alte Bekannte auf uns: Lok Stoli, die Augärtner und die Wunderwuzzis. Das Auftaktspiel gegen die Wunderwuzzis konnten wir gut dafür nutzen uns einzuspielen und dann recht souverän für uns entscheiden, auch wenn uns die Jungspunde manchmal ziemlich alt aussehen haben lassen. Gegen die Augärtner machte uns dann die schwüle Mittagshitze ziemlich zu schaffen und aufgrund mangelnder Konzentration produzierten wir viele Fehler und es setzte leider eine etwas bittere Niederlage. Somit sollte das letzte Poolspiel gegen die Stolis das entscheidende werden, ob wir um die oberen oder unteren Plätze weiterspielen durften. Und wie so oft gegen unsere Lieblingsgegner wurde es wieder eine unglaublich knappe Partie die wir schlussendlich in einem Herzschlag-Universe-Point für uns entscheiden konnten. Zu unsere Überraschung bedeutete das aber nicht nur den Aufstieg sondern sogar den Poolsieg, da wir das direkte Duell gegen den Zweitplatzierten gewonnen hatten.

Im Upper Pool mussten wir dann leider gleich einmal Lehrgeld zahlen gegen den späteren Turniersieger Styrian Hawks und auch das zweite Spiel gegen Schleudertraum zeigte uns unsere Schwächen auf. Trotzdem konnten wir auch aus diesen beiden Spielen viel Positives mitnehmen. Im dritten Spiel gegen eine junge Wiener Mischung konnten wir dann endlich wieder etwas auftrumpfen und lieferten sehr solides Ultimate ab. Zu unserem besten Spiel des ganzen Turniers sollte aber das Nachfolgende gegen die Auchgärtner werden. Trotz einer teilweise recht hitzigen und körperbetonten Partie ließen wir einfach nicht locker und konnten mit unserer abwechselnden Zonen- und Man-Defense die Grazer sehr fordern und schlussendlich einen schönen Sieg einfahren. Insgesamt bedeutete das nun, dass wir um den 5. Platz spielen durften und wie konnte es anders sein gab es ein Wiedersehen mit den Stolis. Wieder wurde es eine unglaublich enge und spanende Partie und wieder landeten wir im Universe-Point. Leider schlug hier dann das ungeschriebene Turniergesetz zu und wir mussten uns dieses Mal geschlagen geben.

So wurde es schließlich ein toller 6. Platz für uns, wir hatten viel Spaß in Walding und auch in der Spiritwertung dürften wir in den oberen Rängen gelandet sein. Ein geiles Wochenende, Brains!

timmy_2016

Sandsplash und Bibione Beach Challenge 2016

Beim derzeitigen Wetter mag man es gar nicht glauben, aber die Bienen fliegen bereits und haben sogar schon die Strand-Saison eröffnet … und das schon vor einer ganzen Weile.
Vor drei Wochen feierten wir unseren Einstand auf Sand und konnten uns mit viel Spaß und Layouts den 10. Platz beim Sandsplash in Baden sichern (danke Dreh Und Trink Ultimate und Spin für das feine Turnier). Gleich eine Woche später trat eine Bienen-Abordnung dann die erste Auslandsreise nach Italien zur Bibione Beach Challenge an. Auch wenn das Ergebnis nicht ganz so sonnig ausfiel wie das Wochenende hatten wir dennoch viel Spaß mit Sand, Wind und Meer.bibione_2016

sandsplash_2016 sandsplash_2016_2

Adventure Cup Open + Mixed Division 2015

Bei üblich früh-winterlichen Bedingungen waren wir auch wieder beim Adventure Cup dabei, sogar an beiden Terminen. Beim ersten Streich gelang uns dank großartigem Zonenspiel ein 9. Platz (trotz 4 gewonnener und nur 2 verlorener Partien), beim zweiten Streich wurde es dann trotz stürmischer Bedingungen sogar ein großartiger 2. Platz. Vielen Dank an den EÖFC für dieses immer wieder lustige, kleine-feine Turnier.

Mixed Team
adventure_cup_mix_2015